Systemadministrator (m/w)

Welche Aufgaben hat ein Systemadministrator?

Der Systemadministrator plant, installiert, konfiguriert und verwaltet die komplexen IT-Infrastrukturen in einem Unternehmen. Bei dieser IT-Landschaft kann er sowohl den Software- als auch den Hardwarebereich verantworten.

Darüber hinaus ist er für die Konfiguration oder Installation von neuen IT-Elementen zuständig. Auftretende Fehler werden von ihm schnellstens behoben und dokumentiert.

Er muss seinen Wissenstand stetig auf dem Laufenden halten, da ständig Neuerung im Bereich Technik erscheinen.

Welche Qualifikationen sollte ich mitbringen?

Um die Tätigkeiten des Softwareadministrators auszuüben bedarf es keiner speziellen Ausbildung. Mehrere Programmiersprachen und ein sicherer Umgang mit Sicherheitsprotokollen und Datenbanken ist ein Muss.

Wieviel verdient ein Systemadministrator?

Ein Systemadministrator verdient ca. 45.000€ - 50.000€ im Jahr.

Interesse an einer Stelle als Systemadministrator (m/w)?
Mehr unter IT.

Oder suchen Sie einen Systemadministrator (m/w)? Dann kontaktieren Sie uns!