CIO - Chief Information Officer (m/w)

Welche Aufgaben hat ein Chief Information Officer?

Im deutschen Sprachraum wird der CIO häufig auch als „Leiter Informationstechnologie“, „IT-Leiter“ oder „EDV-Leiter“ bezeichnet oder in Aktiengesellschaften wird sogar auch der Begriff „IT-Vorstand“ verwendet, sofern der CIO auf Vorstandsebene angesiedelt ist.

Ein CIO ist insbesondere verantwortlich für das Management der drei IT-Aufgabenbereiche

  • Strategie und IT-Vision (Planung)
  • Design der IT-Architektur (Technologieauswahl zusammen mit dem IT-Architekten oder CTO)
  • Umsetzung der IT Services/des Shops etc. (Betrieb)

Der CIO ist in der Regel darauf fokussiert die Effizienz der internen Prozesse zu verbessern, um die effektive Kommunikation und das Maximieren der Produktivität des Unternehmens zu gewährleisten.

Der Unterschied zum CTO besteht darin, dass er eher auf das äußere Erscheinungsbild zum Kunden schaut. Er setzt neue Strategien auf und nutzt Technologien, um das Endprodukt zu verbessern.

Welche Qualifikationen sollte ich mitbringen?

Als CIO sollte man ein Informatikstudium absolviert haben, bereits viel Erfahrung im Umsetzen von IT Prozessen und als Führungskraft gesammelt haben.

Wieviel verdient ein Chief Information Officer?

Ein Chief Information Officer verdient min. 150.000€ - 350.000€ + Bonus im Jahr.

Interesse an einer Stelle als CIO - Chief Information Officer (m/w) ?
Mehr unter C-Level.

Oder suchen Sie einen CIO - Chief Information Officer (m/w) ? Dann kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Katharina Wolff


T +49 40 800 40 40 49

Katharina Wolff