CDO – Chief Digital Officer (m/w)

Welche Aufgaben hat ein Chief Digital Officer?

Gerade in Unternehmen der Old Economy, in denen die Digitalisierung noch nicht so weit fortgeschritten ist, sorgt ein Chief Digital Officer für Schwung. Anders als der CIO kümmert er sich dabei nicht nur um die Technik, sondern identifiziert Zukunftsmärkte, sorgt dafür, dass das Unternehmen zukunftsfähig aufgestellt ist und auch in 10 Jahren noch wächst, wenn sich die Märkte verändert haben. Er treibt alle digitalen Themen voran und zieht dabei auch die restlichen Mitarbeiter mit. Gab es 2013 weltweit nur 488 solcher Stellen, soll sich ihre Anzahl laut dem Netzwerk CDO Club schon bis zum Ende des Jahres verdoppeln*.

* http://cdoclub.com/publications/

Welche Qualifikationen sollte ich mitbringen?

Ein guter CDO sollte sich gut in der Digitalen Welt auskennen und gern selbst mal ein Startup mit einer neuen technologie aufgebaut haben. Wichtig ist aber auch, dass er/sie versteht wie Konzerne/große Mittelständler ticken und er/sie muss stark genug im Bereich Geschäftsentwicklung sein, um eine zukunftsfähige Stratgie zu entwerfen und umzusetzen. Ein wirtschaftswissenschaftliches oder rechtswissenschaftliches Studium bildet hier eine gute Grundlage.

Wieviel verdient ein Chief Digital Officer?

Ein Chief Digital Officer wird nur von großen Unternehmen eingestellt und verdient je nach Größe ca.  250.000€ - 1.000.000€ + variabler Anteil im Jahr.

Interesse an einer Stelle als CDO – Chief Digital Officer (m/w) ?
Mehr unter C-Level.

Oder suchen Sie einen CDO – Chief Digital Officer (m/w) ? Dann kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Katharina Wolff


T +49 40 800 40 40 49

Katharina Wolff