Assistenz der Geschäftsführung (m/w)

Welche Aufgaben hat ein Assistent der Geschäftsführung?

Der Assistent der Geschäftsführung klingt zwar im ersten Moment nach Sekretariat, ist aber eine ganz andere sehr exponierte Position im Unternehmen. Der Assistent der Geschäftsführung wirkt in erster Linie unterstützend bei Aufgaben der Geschäftsführung mit. Er übernimmt dabei die Aufgabe der „rechten Hand“, indem er Koordinations- und Organisationarbeiten erledigt, Kontakte pflegt und Entscheidungen vorbereitet.

Es handelt sich meistens um Positionen, die an den Führungskräftenachwuchs vergeben werden, um deren Karriere anzukurbeln. Es wird ihnen die Chance gegeben, Seite an Seite mit der Unternehmensführung Prozesse und Abläufe aktiv mitzugestalten und zu erlernen.

Schon nach kurzer Zeit übernehmen die meisten Assistenten dann selbst eine verantwortungsvolle Position im Unternehmen, in der sie in eine Führungsposition im Unternehmen hineinwachsen und die vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten bietet, da man als Assistent recht generalistisch aufgestellt und nicht auf ein Thema festgelegt ist.

Welche Qualifikationen sollte ich mitbringen?

Bestenfalls besitzt man ein abgeschlossenes Studium als BWLer oder Jurist und man sollte die deutsche und englische Sprache in Wort und Schrift sicher einsetzen können. Eine selbständige Arbeitsweise ist bei dieser Position eine Voraussetzung.

Wieviel verdient ein Assistent der Geschäftsführung?

Ein Assistent der Geschäftsführung verdient ca. 50.000€ - 65.000€ im Jahr.

Interesse an einer Stelle als Assistenz der Geschäftsführung (m/w)?
Mehr unter eCommerce.

Oder suchen Sie einen Assistenz der Geschäftsführung (m/w)? Dann kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Katharina Wolff


T +49 40 800 40 40 49

Katharina Wolff